Slider Allgemein

Webinar: Hygieneschulung – Nachbelehrung

Veröffentlicht am 10. Mai 2018

Dieses Webinar ist eine Premiere bei Keppel. Wir möchten mit diesem Vorgehen unsere Seminarreihe erweitern und unseren Kunden den vollen Keppel-Schulungs-Service online anbieten. Sie können an dem Webinar räumlich unabhängig teilnehmen. Alles was Sie dafür benötigen sind ein PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugang sowie Lautsprecher oder Kopfhörer, um den Ton zu hören.

Webinar-Inhalte:

  • Basishygiene
  • Rechtliche Rahmenbedingungen (Infektionsschutzgesetz, Arbeitsschutzgesetz, Medizinproduktegesetz)
  • Mikroorganismen und Infektionskette
  • Chemische, thermische und chemothermische Desinfektion
  • Hygienische Händedesinfektion
  • Hautreinigung, Hautschutz und Hautpflege
  • Personalhygiene und PSA = Persönliche Schutzausrüstung
  • Umgang mit Desinfektionsmitteln
  • Gefahrstoffverordnung  / GefStoffV
  • Infektionsschutzgesetz §§ 42 – 43
  • Lebensmittelhygiene

 

Webinar - Anmeldung

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis zum 7.06.2019 an.

Den Link zur Anmeldung finden Sie hier: Anmeldung Webinar: Hygieneschulung

Haben Sie sich angemeldet, erhalten Sie den Link für das Webinar per Mail und eine Erinnerung 24 Stunden vor dem Start.

 

Zielgruppe:Mitarbeiter die eine Hygieneschulung benötigen.
Mitarbeiter in folgenden Bereichen: Pflegedienst, Hauswirtschaft, Küchenmitarbeiter, Betreuungskräfte, Haustechnik, ehrenamtliche Helfer für die Cafeteria etc.
Termin:18. Juni 2019
Beginn:13 Uhr
Ende:14 Uhr
Tagungsort:Online-Webinar
Veranstalter:Keppel GmbH
Referent:Sandra Leitz, Lehrerin für Gesundheitsberufe, Medizinprodukteberaterin, Fachberaterin der Firma Keppel GmbH
Seminarkosten:das Webinar ist für Sie kostenlos
Ansprechpartner:Frau Sandra Leitz
0151 / 22934992
sandra.leitz@keppel-gmbh.de

Nach dem Webinar erhält jeder Teilnehmer ein Teilnehmerzertifikat. Bitte hierfür folgende Daten an die Referentin Sandra Leitz (sandra.leitz@keppel-gmbh.de) mailen:
Einrichtung oder Betrieb, Name, Vorname, Funktion des Teilnehmer.

Nehmen größere Gruppen an dem Webinar teil, dann wird empfohlen, dass sich die Teilnehmer in eine Teilnehmerliste vor Ort eintragen sollen. Auf Wunsch wird auch ein Teilnehmerzertifikat für die Gruppe ausgestellt.