Slider Pflegedienste & Home Care

Ihr Partner für die häusliche Inkontinenzversorgung in Westfalen und Emsland

Die Fachkräfte der häuslichen Pflegedienste fürchten wenig mehr als Klienten, bei denen die Inkontinenzversorgung hakt. Ist nicht griffbereit, was dringend gebraucht wird, droht ein hoher Mehraufwand: Telefonate mit dem Hausarzt, Abholen des Rezepts, Einkauf von Windeln oder Vorlagen. Nicht zu vergessen das Wechseln der Bettwäsche sowie das Baden und Beruhigen unglücklicher Patienten.

Seit über 15 Jahren beliefern wir als GVS-Partner in der Region hunderte Kliniken, Alten- und Pflegeheime täglich mit allem, was für eine reibungslose Inkontinenzversorgung benötigt wird. Gut ein Dutzend unserer Lieferfahrzeuge sind Tag für Tag in Westfalen unterwegs, damit es unseren Kunden an nichts fehlt. Weil wir immer häufiger von kirchlichen und privatwirtschaftlichen Pflegediensten angesprochen werden, ob wir nicht auch deren Probleme in der Inkontinenzversorgung lösen können, haben wir Ihre Herausforderungen intensiv analysiert. Und uns erlaubt, auch einmal um die Ecke zu denken. Herausgekommen ist ein Zwei-Wege-Konzept, das Ihnen die tägliche Arbeit deutlich erleichtern will.
Aber entscheiden Sie selbst:

Von Gebrauchs- und Verbrauchsgütern bis hin zu innovativen Beratungen bieten wir alles aus einer Hand.

Leistungen

Keppel Home Care - der einfache Weg der Inkontinenzversorgung

Weg 1: Die Direktbetreuung Ihrer Klienten

Weil wir wissen, dass der Beratungsbedarf von Patienten und Angehörigen nach der Erstberatung durch Ihre Experten groß ist, bieten wir Patienten und Angehörigen eine kostenlose Inko-Hotline an. Speziell auf dieses Thema geschulte Mitarbeiterinnen erklären am Telefon, wie man den Bestell- und Anlieferprozess ganz einfach und sicher machen kann. Und sie helfen bei der Produktauswahl und dem Rezeptmanagement.

Ausgeklügelte Informations- und Lieferprozesse garantieren, dass immer ausreichend Material im Patientenhaushalt zur Verfügung steht. Dabei arbeiten wir ganz bewusst proaktiv, fragen bei jedem Kunden nach, wie gut er oder sie mit der laufenden Versorgung zufrieden ist.

Regional vor Ort 05201 971 79 91. Vor 7 und nach 17 Uhr können Rückrufe angefordert werden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.keppel-home-care.de

Weg 2: Der InkoCare-Manager für Sie

Aus dem Klinikbereich haben wir eine webbasierte Softwarelösung adaptiert, mit der Sie als serviceorientierter Pflegedienst die Inkontinenzversorgung ihrer Patienten ganz einfach selbst steuern und überwachen können: den InkoCare-Manager. Mit diesem kostenlosen System können Sie die Rezepte ihrer Inkontinenz-Patienten verwalten, Bestellungen automatisieren sowie Verbrauch und Kosten überwachen.

Unser System erfasst zu jedem Patienten alle relevanten Kontaktdaten, kann Lieferungen an die Nachbarn aussteuern, Abrechnungen an Familienangehörige senden, Ärzte an Rezepte erinnern und es stellt Versorgungsreports für die Krankenkassen bereit. Das alles unter maximalem Datenschutz.

Mit diesem Service werden Sie im Wettbewerb die Nase vorn haben.

Alles für Die Inko-Pflege aus einer Hand

Als erfahrener Großhändler sind wir in der Lage, Ihnen und Ihren Klienten eine riesige Bandbreite an Produkten für Hygiene und Pflege zu bieten. Folgende Produkte unterschiedlicher Hersteller und Qualitäten – darunter auch Eigenmarken unseres GVS-Einkaufsverbundes – können wir Ihnen in unzähligen Varianten direkt nach Hause liefern:

Inkontinenzprodukte
  • Einlagen
  • Vorlagen (offene Systeme)
  • Slips/Windeln (geschlossene Systeme)
  • Pants/Windelhosen
  • Netz-Fixierhosen
  • Textile Inko-Slips
  • Schutzhosen PVC und PU
Pflegebedarf
  • Hautreinigung
  • Hautpflege
  • Hautschutz
  • Einmalhandschuhe
  • Mundschutz
  • Schürzen
  • Hygienepapiere
  • Feuchtpflegetücher
  • Waschhandschuhe
  • Reinigungsmittel
  • Reinigungsgerät
  • Desinfektionsmittel
  • Abfallsammler
  • Geruchsneutralisierer
Möbelschutz
  • Inkontinenzunterlagen
  • Matratzenschutzhüllen
  • Spannbettlaken
  • Stecklaken/Krankenunterlagen
  • Sitzauflagen für Stühle,
  • Sessel und Fahrzeugsitze

Hinweise: Produkte für die Harnableitung per Katheter oder für die Stoma-Versorgung haben wir bislang nicht im Programm. Auf Nachfrage sind wir gerne bereit, unser Lieferprogramm auszuweiten oder Ihnen alternative Lieferanten zu benennen.

Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir Hygienekonzepte und schulen und trainieren Ihre Mitarbeiter nach Ihren Anforderungen.

Schulungen und Zertifikate für Ihr Fachwissen

Uns von Keppel reicht auch die beste Beratung und das beste Bestellsystem nicht. Wir gehen noch einen Schritt weiter und entlasten Sie bei der Schulung und den Trainings Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Gerne bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit an unseren Hausmessen oder Roadshows teilzunehmen. So erfahren Sie mit wenig Aufwand, was es Neues im Bereich der Reinigungschemie und Reinigungssysteme gibt.

Wir sind für die Berufsgruppe aus dem Bereich Pflege als Schulungsanbieter im Schulungsportal "Registrierung beruflich Pflegender" gemeldet. Dies berechtigt uns für die Teilnehmer unserer Fortbildungen und Schulungen Fortbildungspunkte auszustellen. Die Erteilung der Fortbildungspunkte für die jeweilige Veranstaltungen erfolgt ausschließlich über die Registrierungsstelle unter www.regbp.de. Auf unseren Teilnahmebescheinigungen und Zertifikaten sind die Fortbildungspunkte je nach Länge der Veranstaltung ausgewiesen. Unsere Identnummer lautet: 20160504

Wir bieten Ihnen folgende Schulungen, Seminare und Einweisungen an:

Service und Beratung

Unser Service = Ihre Vorteile

Weil wir Ihre Herausforderungen intensiv studiert haben, können wir Ihnen als Pflegedienst vor Ort mehr Vorteile bieten:

  • Wenn Sie in die aktive Inkontinenzversorgung Ihrer Klienten einsteigen wollen, zeigen wir Ihnen gerne einen einfachen Weg. Wenn Sie das bereits tun, finden wir sicher Möglichkeiten, Ihre Prozesse zu vereinfachen.
  • Wenn Sie sich für uns als Partner vor Ort entscheiden, füllen wir regelmäßig kostenlos Ihr Handlager für die Erstversorgung neuer Klienten auf. So haben Sie schon bei der Anamnese eine Problemlösung parat.

 

  • Wir statten Sie zusätzlich mit kostenlosen Infobroschüren für Ihre neuen Klienten aus. Diese können danach unmittelbar unsere Inko-Hotline nutzen und haben 24 Stunden später alles, was sie benötigen im Haus.
  • Niedrige Vergütungssätze der Krankenkassen erschweren eine gute Inkontinenzversorgung. Wir kennen alle Probleme und Möglichkeiten, auch für die Angehörigen. Profitieren auch Sie von diesem Wissen. Unsere Fachberater bieten Ihrem Team gerne eine kostenlose Schulung.
  • Weil wir Sie nachhaltig entlasten wollen, werden wir Ihnen helfen, das Thema immer zeitsparender abzuhaken. Nutzen auch Sie bei Frage unsere Hotline. Wir werden alles daran setzen, Ihre Arbeit zu erleichtern!

 

Als Partner der GVS bieten wir Ihnen darüber hinaus weitere Vorteile:

Mehr Leistung und Service in der medizinischen Notwendigkeit.

Niedrige Preise durch Direktbelieferung ohne weitere Handelsstufe zwischen Hersteller und Endkunde.

Ein geschultes und erfahrenes Team als direkter Ansprechpartner (via Telefon und Mail erreichbar).

Modernste Systeme, um die Prozesse auf Seiten der Pflegedienste und Home-Care-Anbieter so schlank wie möglich zu gestalten.

Jetzt Inko-Beratung anfordern: Rufen Sie einfach unter +49 (0) 5201 971 79 91! Wir wollen Kompliziertes einfach machen. Machen Sie mit!

Ihre Kontakte zu uns

Rufen Sie uns an unter Telefon 05201 971 79-91. Schicken Sie uns ein Fax an 05201 971 79-89. Schreiben Sie uns eine Mail an info@keppel-home-care.de. Schreiben Sie uns einen Brief an Keppel GmbH, Kreisheide 4, 33790 Halle Westfalen. Oder nutzen Sie unser Mail-Formular.

Newsletter-Anmeldung:
Datenschutz:
Bitte füllen Sie alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.
Bitte bestätigen Sie durch einen Klick in das Feld, dass Sie ein/e Interessent/in sind. Danke.